Haus G in Solingen

Das neu errichtete Gebäude liegt in einem Neubaugebiet mit überwiegend freistehenden Gebäuden.

Nach den Bestimmungen des Bebauungsplans erhielt das 1,5-geschossige Gebäude ein Satteldach, das zur Gartenseite durch eine große Gaube großzügig aufgebrochen wird. Weiße Holzfenster verlaufen über Eck und erzeugen dadurch eine Großzügigkeit - auch zwischen Innen- und Außenraum - bzw. sie verlaufen als vertikales Element über zwei Geschosse. Ein heller mineralischer Außenputz ergänzt das freundliche, helle Erscheingunsbild.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

 

Telefon

+49 (0212) 2471243

 

E-Mail

info@architektur-kbh.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.